DAF Tagung 2017

„Zukunft des Pflanzenschutzes“ am 5. Oktober 2017

Hotel Aquino, Tagungszentrum Katholische Akademie, Hannoversche Straße 5b, 10115 Berlin-Mitte

Vor dem Hintergrund des Wirkungsverlustes chemischer Pflanzenschutzmittel im Ackerbau und den Tendenzen auf europäischer Ebene die Verfügbarkeit von Wirkstoffen im Laufe der nächsten Jahre drastisch einzuschränken, muss die vorherrschende ackerbauliche Praxis hinterfragt werden, und neue Konzepte zur Praxisreife geführt werden. Auch im Waldschutz ist der Druck hoch. Deshalb werden die Situation und die Perspektiven des Waldschutzes ebenfalls ausgeführt. Lösungen müssen in den verschiedenen Bereichen gefunden und miteinander verzahnt werden.

Den Agrarwissenschaften kommt eine wichtige Rolle zur Bewältigung der Anforderungen an den Pflanzenschutz zu. Auf der DAF-Tagung sollen neue Konzepte und Lösungen präsentiert und diskutiert werden.

Die Veranstaltung richtet sich an Wissenschaftler aller betroffenen Fachrichtungen, an Entscheidungsträger in Politik und Industrie sowie an die interessierte Öffentlichkeit. 

Eindrücke von der Tagung

Das Auditorium auf der Tagung 2016
An der Podiumsdiskussion nahmen teil (v.l.r).: Prof. Dr. Hermann Swalve, Philipp Schulze-Esking, Dr. Jürgen Struck (Moderation), Bernhard Kühnle und Jutta Jaksche.